Sie sind hier: Kreisgemeinschaft
Samstag, 27. Mai 2017

Die Kreisgemeinschaft wurde 1948 gegründet. Im Jahr 1986 wurde sie ins Vereinsregister der Stadt Burgdorf als gemeinnütziger Verein mit eingeschriebenen Mitgliedern, Vorstand und Kreistag eingetragen.
Die Kreisgemeinschaft stellt den Zusammenschluss der vertriebenen Bewohner des Kreises Heiligenbeil/Ostpreußen und deren Nachkommen zur Wahrung ihrer heimatpolitischen Interessen dar. Sie ist überparteilich und konfessionell nicht gebunden.
Die Aufgaben und Ziele des Vereins sind in einer Satzung umfassend niedergelegt. Die neueste Fassung ist HIER als PDF-Datei abrufbar:

Darin heißt es:
Die Kreisgemeinschaft bezweckt

  • die Erfassung aller im Heimatkreis geborenen oder dort Heimatrecht besitzenden Landsleute und deren Nachkommen in einer Heimatkreiskartei;
  • die Förderung des Zusammenhalts der Landsleute durch Veranstaltungen von Kreistreffen, Seminaren und sonstigen Zusammenkünften, um heimatpolitisches Brauchtum und ostpreußische Wesensart zu pflegen und zu erhalten;
  • die Sammlung und Bewahrung ostpreußischen Kulturgutes (Erfassung von Büchern, Schriften, Landkarten, Urkunden, Ortspläne usw.) und geschichtliche Unterlagen, sowie die Förderung und Herausgabe von Dokumentationen und heimatpolitischen Veröffentlichungen;
  • die Pflege und Beziehungen zu den Patenstädten Burgdorf und Lehrte;
  • die Kontaktpflege zur Heimat und den jetzt dort lebenden Menschen. Erhaltung und Aufbau von Erinnerungsstätten im Rahmen der finanziellen Möglichkeiten;
  • Eintreten für die Völkerverständigung, insbesondere im Verhältnis zu den jetzigen polnischen und russischen Bewohnern unseres Kreisgebietes und ihren Verwaltungsstellen.

Der Verein dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen Zwecken im Sinne der Abgabenordnung. Er ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
Patenschaften
Im Juni 1955 wurden drei Patenschaften gegründet. Der niedersächsische Landkreis Burgdorf übernahm die Patenschaft für den ostpreußischen Landkreis Heiligenbeil. Die Stadt Burgdorf für die Stadt Zinten, die Stadt Lehrte für die Stadt Heiligenbeil. Aufgrund der Gebietsreform von 1974 ging die Patenschaft des Kreises Burgdorf an den Landkreis Hannover über. Heute ist es die „Region Hannover“.

Die Region Hannover hat das Patenschaftsverhältnis zu unserem Bedauern einseitig aufgekündigt.

Das jährlich im September stattfindende Kreistreffen wird immer in Burgdorf bei Hannover abgehalten.

Zurück